Xians alte Stadtmauer

Xians alte Stadtmauer ist die am besten erhaltene antike chinesische Stadtmauer. Die Mauer hat die Altstadt umgegeben und schützte den heute ältesten Teil der Stadt Xian. Xian war die Hauptstadt der dreizehn verschiedenen Dynastien, weshalb ein Verteidigungsbauwerk wie diese Stadtmauer zwingend erforderlich war.

Geschichte

Die heute noch sichtbaren Teile der Stadtmauer sind in der Sui- (581-617) und Tang-Dynastie (618-904) sowie während der Regierungszeit des Kaisers Hongwu (1370-1378) während der Ming-Dynastie (1368 bis 1627) errichtet worden.

Der Aufbau der Stadtmauer

Die Mauer ist 13.912 Meter lang im Umfang und zwölf Meter hoch. Das Fundament der Mauer hat eine Breite von 18 Metern und verjüngt sich nach oben auf 15 Meter. Sie wird von vier Stadttoren in den vier Himmelsrichtungen durchbrochen, dem Changle-Tor im Osten, dem Anding-Tor im Westen, dem Yongning-Tor im Süden und dem Anyuan-Tor im Norden. Die alte Stadtmauer ist zudem von einer Reihe an Wachtürmen, Türmchen, Zinnen und weiteren Stadttoren versehen und zusätzlich von einem Graben umgegeben. Alles zusammen bildete das Abwehrsystem der Stadt. Im Jahr 1983 hat die Regierung der Provinz Shaanxi mit der Restauration der Mauer begonnen, um ihr so das ursprüngliche Aussehen wiederzugeben.

Radfahren auf der Mauer

Die alte Stadtmauer hat in der Geschichte Xians eine wichtige Rolle gespielt. Da sie gut erhalten ist, können Besucher ein Fahrrad mieten und auf der Mauer fahren. Indem auf diese Weise einmal die Altstadt umkreist werden kann, bietet sich dem Besucher eine außergewöhnliche Perspektive auf die Altstadt. Dies kann die Phantasie anregen sich vorzustellen, wie das Leben hier längst vergangenen Zeiten gewesen sein mag. Auch der Park um die alte Stadtmauer ist sehr schön und einen Besuch wert. In der Nacht wird die Stadtmauer von vielen Leuchten angestrahlt und sieht dann recht atemberaubend aus.

Altstadtmauer Marathon

Der „Xi’an Stadtmauer Marathon“ hat sich inzwischen zu einer sportlichen Veranstaltung mit internationaler Beteiligung entwickelt. Es gibt drei Distanzen, die auf der Stadtmauer zurückgelegt werden können. Die kürzeste Strecke sind 4 km zwischen zwei Stadttoren. Außerdem kann die komplette Runde auf der Stadtmauer (13,7 km) oder ein Halbmarathon (21 km) zurückgelegt werden. Der Marathon findet jedes Jahr im November statt.